Kapitel 5

Im fünften Kapitel wird für Yume erst einmal klar, dass sie für Momo ein seltsames Gefühl empfindet, mit dessen Schuld sie nie und nimmer auf Pikos Vorschlag eingehen kann. Sie steht quasi im "Labyrinth der Gefühle" und weiss weder ein noch aus. Schliesslich beschützt sie Momo vor Piko, der sie fast getötet hätte.

Den zweiten Punkt erhält Yume, als sie für Momo einen Projektor kauft, der jedoch von Piko leicht geschädigt wird. Darauf bittet sie Momo Yume, ihr selber etwas über die Sterne zu erzählen. Das hat Momo so gefallen, dass sie ihr gleich den zweiten Punkt gab.